· 

Wetterbericht vom Frosch

 

21. März 2021

 

Guten Morgen ihr da draußen!

Der Frosch erwacht und blinzelt müde ins Sonnenlicht. Der Tag gestern war lang, aber seeehr schön.

 

Er hatte sich mit den Freunden mit den Schildern am Strand getroffen und es waren sooo viele mehr gekommen, als er erhofft hatte. Sie haben geredet und gesungen und getanzt und waren am Strand spazieren gegangen.

 

Die Sonne war als besonderer Gast dazu gekommen und schien, pünktlich zum Frühlingsanfang, freundlich vom Himmel. Sie versprach, nun immer bei ihren Veranstaltungen am Strand dabei zu sein und sie mit guter Laune zu begleiten.

 

Alle waren sich darin einig, so etwas jetzt öfter zu tun und damit den finsteren Gestalten zu zeigen, dass sie ihre finsteren Pläne nicht mitmachten...

 

Der Papagei und seine Freunde waren auch wieder da. Diesmal hatten sie allerdings statt Musik ihre Fahrräder mitgebracht und Helme auf den Köpfen. Außerdem hatten sie etwas über ihren Gesichtern, das wie Stoff aussah und leider ihr Lächeln verbarg. Sehr schade, fand der Frosch, denn unser Gesicht spiegelt doch unsere Seele. Sollte die im Verborgenen bleiben?

Sie beachteten den Papagei kaum und setzten ihren Strandspaziergang mit einem Lächeln fort.

 

Es war noch ein sehr schöner Abend, die Sonne war schon untergegangen und sie hatten Kerzen angezündet und am Strand aufgestellt. Die Luft war lau, der Sand nach wie vor warm und sie saßen noch lange zusammen und redeten und aßen ihr mitgebrachtes Picknick auf...

 

Jetzt wollte sich der Frosch aber beeilen. Nachher würde er sich schon wieder mit seinen Freunden treffen zum spazieren gehen und diesmal ging es nicht zum Strand... Wohin sonst? Lasst euch überraschen...

 

Einen schönen Sonntag euch allen!

 

© 2021 - Daniela Bezold

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0