· 

Wetterbericht vom Frosch

 

16. März 2021

 

Guten Morgen ihr da draußen!

Der Frosch sitzt am Tisch und starrt trübsinnig in sein Müsli. Die aufgehende Sonne hat sich hinter dicken Wolken versteckt und es regnet noch immer.

 

Zum Tanzen hat er heute keine Lust.

Wenn er so darüber nachdenkt, hat er eigentlich zu gar nichts Lust. Er stützt seinen Kopf auf die Hand und fragt sich, ob der Regen da draußen schon der erste Vorbote davon ist, was die finsteren Gestalten mit ihnen vorhaben...

 

Gestern hat er mit der Katze telefoniert und sie meinte, ihr reicht´s jetzt auch langsam mal und sie käme nächstes Mal mit zum Strand - zu denen mit den Schildern.

 

Der Frosch fragt sich, was die Sonne für ihn bedeutet und stellt fest, dass er auf keinen Fall auf ihre Wärme, ihre Helligkeit, auf ihre gutelaunemachenden Eigenschaften verzichten kann...

 

Und genau in dem Moment packt den Frosch die Wut! Er wird es ihnen zeigen! Gemeinsam mit all seinen Freunden! Auf keinen Fall werden sie zulassen, was die Dunklen da vor haben! Am Wochenende geht´s weiter! Und das Gute wird siegen!

 

Der Frosch bemerkt, das er vor lauter Aufregung aufgesprungen ist und in Kampfpose und mit wildem Blick vor seinem Küchentisch steht. Er muss lachen.

 

Da spürt er, wie sich die Anspannung löst. Alles wird gut!

 

Er schnappt sich einen Lappen, stellt sich laute Musik an und beginnt, sein Marmeladenglasinventar zu putzen. Bewegung hilft...

 

Euch allen einen schönen Tag mit Sonne im Herzen.

 

© 2021 - Daniela Bezold

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0